Nachrichten

Aktuelle Informationen zum geänderten Ablauf des Sommersemesters 2020



2.Semester Human-/Zahnmedizin 

Vorlesungen/Kurse

Ein eingeschränkter Vorlesungsbetrieb wird ab dem 20. April 2020 eingerichtet. Es ist geplant, Online-Vorlesungen durchzuführen (über Zoom). Die Einladungen dazu erfolgen grundsätzlich über das Studiendekanat. Das Studiendekanat richtet zusätzlich zum eCampus eine elearning-Plattform ein, auf der Unterrichtsmaterialien (Vorlesungen) hinterlegt sind. Die Skripte sowohl zu den Vorlesungen als auch zu den Histologiekursen sind auf eCampus und moodle zugänglich.

Ab dem 4. Mai findet ein Online-Histologiekurs (Histologie 2) statt. Einführungsaudios werden zu jedem Kurs auf der elearning-Plattform bereitgestellt. Bitte nutzen Sie diese Audios selbstständig zur Vorbereitung auf die jeweiligen Kurse. Die Kurse werden von den entsprechenden Dozenten zu den vorgesehenen Zeiten über Zoom durchgeführt. Zeichnungen werden zu den Kursen nicht angefertigt. Weitere Informationen erhalten Sie während der Kurse. 

Ein "digitaler Histologiekurs" ist auf der Anatomie-Homepage unter "Histologiekurs" zu finden. Dazu wird ein Zugang benötigt; die Daten werden Ihnen vom Studiendekanat mitgeteilt. 

Der Präparierkurs findet frühestens ab dem 25.05. statt

 

Wiederholungsprüfungen des Wintersemesters 2019/2020

Alle Prüfungen werden ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt. Alle Studierenden, die das Human-/Zahnmedizinstudium ab dem 1. Oktober 2019 begonnen haben, werden ohne Zulassungsvoraussetzungen zum 2. Semester zugelassen. Weitere Informationen, auch zu ausstehenden Testaten, erhalten Sie in den nächsten Wochen.

 

Testate und Klausuren im 2.Semester Human- und Zahnmedizin

Die ursprünglich angegebenen Testat-/Prüfungstermine werden verlegt. Vor der 8. Vorlesungswoche (25.05.-29.05.2020) finden keine Prüfungen statt. Alle Leistungskontrollen erfolgen in der Woche vom 13.7. - 17.7. 2020 in schriftlicher Form als e-Klausur. Die auf der Homepage hinterlegten Stoffumfangspläne behalten ihre Gültigkeit. Es werden insgesamt 2 Klausuren geschrieben, die verschiedene Teilleistungen beinhalten: 1. Makroskopische Anatomie und 2. Mikroskopische Anatomie.

Inhalt der Klausur Makroskopische Anatomie: 

1. Teilleistung Kopf-Hals

2. Teilleistung ZNS/Sinnesorgane (einschließlich Histologie ZNS/Sinnesorgane)

3. Teilleistung Situs

 

Inhalt der Klausur Mikroskopische Anatomie

1. Teilleistung: Mikroskopische Anatomie

2. Teilleistung: Mikroskopische Anatomie Siten

Jede Teilleistung wird einzeln bewertet (in Analogie zu den entsprechenden Testaten/Klausuren). Demzufolge kann jede Teilleistung wiederholt werden.

 

Informationen zu den eKlausuren (Online-Prüfungen, Stand 02.07.2020)

 

e-Klausur Makroskopie (2. Sem. Human- und  Zahnmedizin):

Die Makroskopie-Prüfung besteht aus 3 Teilen (Kopf/Hals, ZNS/Sinnesorgane, Siten) mit jeweils 15 Fragen.

Für den erfolgreichen Abschluss des Präparierkurses Kopf und Siten muss jeder der drei Teile für sich bestanden werden. Nicht bestandene Teile lassen bestandene Teile innerhalb des Kurses unberührt. Dies bedeutet, dass nur die Teile, die nicht bestanden wurden, in einer Wiederholungsprüfung wiederholt werden müssen.

 

e-Klausur Histologie (2. Sem. Human- und Zahnmedizin):

2 Teile (Siten, Blut etc.) mit 15 Fragen für Blut etc. und 20 Fragen für Siten.

Für den erfolgreichen Abschluss des Histologiekurses II  muss jeder der zwei Teile für sich bestanden werden. Nicht bestandene Teile lassen bestandene Teile innerhalb des Kurses unberührt. Dies bedeutet, dass nur die Teile, die nicht bestanden wurden, in einer Wiederholungsprüfung wiederholt werden müssen.

 

Die Fragen in der e-Klausur sind Multiple-Choice-Fragen vom Typ Einfachauswahl, d.h. nur eine Antwort ist zutreffend. Es werden IMPP-Fragen vorzugsweise aus den Staatsexamina der letzten zehn Jahre eingesetzt. Die IMPP-Fragen werden teilweise in modifizierter Form gestellt. Modifizierte IMPP-Fragen unterscheiden sich von den Originalfragen vor allem durch geänderte Antworten, die Fragestellung bzw. der inhaltliche Kern wird im Wesentlichen beibehalten. IMPP-Altfragen eignen sich daher als Vorbereitung auf die e-Klausuren.

 

Die Prüfungen finden online als e-Klausur im Moodle statt. Die Teilnehmer*innen werden auf zwei Durchgänge verteilt, um eine Überlastung des Prüfungsservers zu vermeiden. Die beiden Durchgänge schreiben die e-Klausur nacheinander.

 

e-Klausur Histologie:

-          Durchgang A: 14.07.2020, 12.30 Uhr

-          Durchgang B: 14.07.2020, 14.00 Uhr

 

e-Klausur Makroskopie:

-          Durchgang A: 17.07.2020, 12.15 Uhr

-          Durchgang B: 17.07.2020, 14.00 Uhr

 

Beide Durchgänge haben die gleiche Anzahl an Fragen und somit auch die gleiche Prüfungsdauer. Die e-Klausur gilt als abgegeben, sobald die*der Teilnehmer*in bei Moodle auf „Abgabe“ geklickt hat oder aber dadurch, dass die e-Klausur von Seiten des Studiendekanats für alle Teilnehmer*innen beendet wird. Eine Bearbeitung der Fragen ist danach nicht mehr möglich. Solange keine der Optionen erfolgt ist, ist es der*dem Teilnehmer*in immer wieder möglich, sich bei Moodle einzuloggen und die Prüfungsfragen weiter zu beantworten. Sobald die*der Teilnehmer*in in Moodle auf „weiter“ klickt wird die jeweilige Antwort gespeichert.  Die Dauer der e-Klausur beträgt 1,5 min multipliziert mit der Anzahl der Fragen und einem zusätzlichen Zeitpuffer von 5 min. e-Klausur Makroskopie: 72,5 min (= 45 Fragen * 1,5 min/Frage + 5 min). e-Klausur Histologie: 57,5 min (= 35 Fragen * 1,5 min/Frage + 5 min). Sollten während der e-Klausur größere Verzögerungen beim Datentransfer auftreten, wird der Zeitpuffer für alle erhöht.

 

Alle Teilnehmer*innen befinden sich während der Bearbeitung der e-Klausur zusätzlich in einer Zoom-Videokonferenz, durch die die Prüfungsaufsicht erfolgt. Jeder Durchgang wird in 3 Zoom-Meetings aufgeteilt. In jedem dieser 3 Zoom-Meetings werden die  Teilnehmer*innen durch entsprechendes Personal  beaufsichtigt. Die Einteilung der Teilnehmer*innen in die Videokonferenzen erfolgt durch das Studiendekanat und wird den Teilnehmer*innen rechtzeitig vorher per E-Mail bekannt gegeben.

 

Jede*jeder Teilnehmer*in befindet sich alleine in einem Raum ohne weitere Hilfsmittel (z.B. Bücher, Aufzeichnungen). Während der gesamten e-Klausurzeit wird weder der Raum verlassen, noch erfolgt irgendeine Art von Kommunikation mit anderen Personen.  Auf dem Endgerät, mit dem die e-Klausur geschrieben wird und auf dem die Videokonferenz läuft, sind während der gesamten e-Klausurzeit keine weiteren Programme oder Dateien geöffnet. Es ist auch möglich Moodle und Zoom auf zwei verschiedenen Endgeräten geöffnet zu haben, falls ein Endgerät alleine die technischen Voraussetzungen nicht erfüllen kann. Während der gesamten Dauer der e-Klausur ist zu gewährleisten, dass die Aufsichtsperson ein Live-Videobild der*des Teilnehmer*in sieht. Jede*jeder Teilnehmer*in hat der Aufsichtsperson auf Aufforderung den Studierendenausweis vorzuzeigen oder durch einen Kameraschwenk den ordnungsgemäßen Zustand des Raums nachzuweisen.

 

Die Teilnehmer*innen tragen eigenverantwortlich Sorge für einen funktionierenden Online-Zugang. Störungen oder der Ausfall des Online-Zugangs berechtigen nicht zu einer weiteren Wiederholungsmöglichkeit. In begründeten Fällen werden Arbeitsplätze angeboten, an denen die Teilnehmer*innen mit ihren privaten Endgeräten das WLAN (eduroam) der Universitätsmedizin nutzen können. Hierfür ist eine rechtzeitige Anmeldung bis zum 08.07.2020 per E-Mail an studekan@med.uni-greifswald.de erforderlich.

 

Die Wiederholungsprüfungen finden in der Zeit ab dem 5.10.2020 in derselben Form wie die Erstprüfungen statt.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass jeglicher Betrug oder Betrugsversuch im Rahmen der e-Klausur geahndet wird und zu einer Exmatrikulation führen kann.

 

Termine der Wiederholungsprüfungen

[Termine]

 

 

4. Semester Humanmedizin

Die Seminare werden ab dem 27. April online über Zoom durchgeführt. Die Studierenden, die ein Referat halten, bereiten dieses sowie das Handout in gewohnter Weise vor. Einen genauen Zeitplan und die jeweiligen Dozierenden finden Sie im unten stehenden Link. Bitte schicken Sie die Handouts mindestens 3 Werktage vor Ihrem Seminartermin zu den jeweiligen Seminarleiter*innen. Über die Vorgehensweise mit Zom werden Sie noch informiert. Für das Seminar "Plazenta" steht eine Datei "Histologie der Plazenta" auf eCampus (oder moodle) für das Selbststudium zur Verfügung.

[Seminarleiter*innen, Seminartermine, Seminargruppen]

 

Testat- und Klausurwiederholung für Studierende des 4. und höherer Semester Human- und Zahnmedizin

Die Wiederholung der Testate Kopf-Hals, ZNS-Sinnesorgane, Situs (Makro/Mikro) erfolgt in der Woche vom 15. Juni - 19. Juni 2020. Die Prüfung erfolgt mündlich in einer Zoom Konferenz. Die Wiederholung der Klausur Mikroskopische Anatomie findet in der Woche vom 13. Juli - 17. Juli 2020 statt.