Home

Zur Startseite

Suche
  Apotheke    Herstellung    Klinische Versorgung    Labordiagnostika    Qualitätskontrolle    Zytostatika    Login/Logout  
Arzneimittelliste

Arzneimittelkommission

Empfehlungen

Pharmakoökonomie

Stellenangebote





Rhabdomyolyse nach Behandlung mit Isotretinoin


Eingestellt am: 08.03.2013, Von: Dr. med. Dr. phil. nat. Georg Engel

Die AkdÄ berichtet über den Fall einer Rhabdomyolyse im Zusammenhang mit der Einnahme von Isotretinoin und körperlicher Anstrengung. Patienten sollten auf entsprechende Symptome wie Myalgien, Muskelschwäche oder Dunkelfärbung des Urins hingewiesen werden.




Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum