Home  Patienteninfo

Zur Startseite

Suche
   Institut      Patienteninfo      Forschung/Lehre      Veranstaltungen      Kontakt      Lageplan      Intern   
Allgemeinradiologie

Neuroradiologie

Mammadiagnostik

Funktionelle Bildgebung

Netzwerke





NACHSORGE

Nachdem ein Tumor operativ entfernt wurde, sind engmaschige Kontrollen mittels Mammografie und Sonografie notwendig, um frühzeitig ein erneutes Tumorwachstum oder einen neues Mammakarzinom zu erkennen. Für die erkrankte Brust werden in den ersten drei Jahren nach Operation halbjährlich und danach jährlich Kontrollen mittels Mammografie und Sonografie durchgeführt. Für die gesunde Brust erfolgen jährliche Kontrollen mittels Mammografie und Sonografie. Die MR-Mammografie kann zusätzlich in der Nachsorge des Mammakarzinoms eingesetzt werden, um eine Narbe von einem Tumorrezidiv zu unterscheiden, bei mammografisch und sonografisch unklaren Befunden und bei vorhandenen Brustimplantaten.

 

 

Zurück



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum