Home  Patienteninfo

Zur Startseite

Suche
   Institut      Patienteninfo      Forschung/Lehre      Veranstaltungen      Kontakt      Lageplan      Intern   
Allgemeinradiologie

Neuroradiologie

Mammadiagnostik

Funktionelle Bildgebung

Netzwerke





LEITUNG

Dr. med. Patrick Thamm

Facharzt für Radiologie

Email. patrick.thamm@uni-greifswald.de

 

 

MAMMADIAGNOSTIK

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Etwa zehn Prozent aller Frauen erkranken im Laufe Ihres Lebens daran, die meisten nach dem 50. Lebensjahr. Die Mammadiagnostik beschäftigt sich mit der Erkennung und Differenzierung von Erkrankungen der weiblichen Brust. Im Vordergrund steht die Früh-/Erkennung, die möglichst genaue Differential- und Ausdehnungsdiagnostik und die Nachsorge des Mammakarzinoms (Brustkrebs) und seiner Vorstufen.

 

Die moderne Brustdiagnostik ist ein Zusammenspiel aller zur Verfügung stehenden Methoden zur Brustkrebs-Früherkennung wie die Mammografie, die Mammasonografie und die MR-Mammografie. Gelegentlich sind zur weiteren Abklärung Gewebeentnahmen erforderlich. Ein großer Teil dieser Gewebeentnahmen kann minimal-invasiv in örtlicher Betäubung in Form von Stanzbiopsien oder Vakuumbiopsien erfolgen – minimal invasive Verfahren.

 

Das Zusammenspiel von klinischer, sonografischer und mammografischer Untersuchung der Brust, sowie der Abklärung auffälliger Befunde durch minimal-invasive Techniken nennt man komplementäre Mammadiagnostik.

 

Im Anschluss an die Untersuchung wird der Befund im Rahmen eines ärztlichen Gespräches besprochen. Der Funktionsbereich Mammadiagnostik ist integraler Partner des interdisziplinären Brustzentrums Greifswald.

KONTAKT

Universitätsmedizin Greifswald

Institut für Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie

Bereich Gynäkologische- und Mammadiagnostik

Ferdinand-Sauerbruch-Str.1

17475 Greifswald

 

Anmeldung

Tel.: 03834/ 86 80301

Fax.: 03834/ 86 6948



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum