Sozialdienst/Selbsthilfegruppe

Im Hauttumorzentrum der Universität Greifswald wird jedem Patienten ein Gespräch mit dem Sozialdienst angeboten.

 

Der Sozialdienst übernimmt beratende Funktion hinsichtlich psychosozialer Fragen und sozialrechtlicher Angelegenheiten.

 

Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung und Beratung bei Anträgen zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Beetreuungsgesetz, Schwerbehinderten – und Rentenversicherungsgesetz, die Sicherung der poststationären Betreuung (Häusliche Krankenpflege, Pflegeheimplatzsuche, Anbindung an Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen).

Auch die Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen (Anschlussheilbehandlungen, ambulante Reha, geriatrische Rehabilitation) und psychosoziale Beratung und Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen zu Fragen der Krankheitsbewältigung, und materiellen Absicherung gehört zu den Aufgabengebieten des Sozialdienstes.

 

Unser Sozialdienst pflegt engen Kontakt zur Selbsthilfegruppe Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband Mecklenburg Vorpommern e.V. an die sich natürlich nicht nur Frauen wenden können, und sowohl Frauen, Männer und Angehörige ein offenes Ohr finden.

 

Wenden Sie sich bei Interesse vertrauensvoll an unseren Sozialdienst:

 

Frau Daniela Pautsch, Tel.: 03834 865089