|  Über uns  |  Forschung  |  Aktuelles  |  Mitglieder  |  Rahmenbedingungen  |  Jobs  
Forschen in Greifswald
Leben in Greifswald
Home
Kontakt
Impressum
Forschungsstandort Greifswald

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald bietet als Forschungsstandort exzellente Voraussetzungen.

In Greifswald ist in den letzten Jahren das modernste Universitätsklinikum Deutschlands entstanden. Kurze Wege und der persönliche Kontakt der Studierenden zum Lehrkörper prägen die Klinik. Die Bereiche der Immunologie, der Kardiologie, der Pharmazie und der Physik sind von internationaler Bedeutung und bieten beste Forschungsvoraussetzungen, z. B. mit dem direkten Zugriff auf Material von Patienten in der Kardiologie oder durch die Blutbank mit entsprechenden Erhebungen aus der Transfusionsmedizin.

 

 

Unter der Leitung der Greifswalder Arbeitsgruppe erstellen 23 kardiologische Spitzengruppen an Universitätskliniken eine multizentrische, placebokontrollierte europäische Studie über selektive Entfernung von Antikörpern bei Dilatativer Kardiomyopathie. Dadurch und durch ein enges, etabliertes Kooperationsnetzwerk mit Universitäten und Forschungsgruppen weltweit hat die Greifswalder Klinik Zugriff auf aktuellste Forschungsdaten. Darüber hinaus bestehen enge Verbindungen zum ZIK Funktionelle Genomforschung Greifswald.

 

Als Wirtschaftsstandort gehört Greifswald zu den großen Aufsteigern der letzten Jahre. Daten des "Zukunftsatlas 2007" (hrsg. vom Handelsblatt und dem Beratungsunternehmen Prognos) unterstreichen das. weitere Infos

 

ZIK HIKE

Das neu etablierte Forschungszentrum ZIK HIKE bildet in dieser Forschungslandschaft eine bisher nicht vorhandene interdisziplinäre Plattform.

Es verfügt über mehr als 700 m2 Fläche mit einer "cutting edge" Ausstattung. Dazu zählen Elektronenstrahllithographie, Rasterkraftmikroskopie, vollständige Ausrüstung für die Proteinexpression und Reinigung, Anlagen zur Wechselwirkungsanalyse von Proteinen (Stopped Flow und BIAcore), S2-Labor, konfokale Laserscanningmikroskopie, bildgebendes Durchflusszytometer, konventionelles Durchflusszytometer zur Analyse von bis zu 17 Fluoreszenzparametern, Hochgeschwindigkeitszellsorter und mehr.

Mit seiner Konzentration auf Proteinwechselwirkungen, Komplexbildungen zwischen Biomolekülen und deren Auswirkungen auf das Immunsystem ergänzt das ZIK HIKE damit in hervorragender Weise die bereits vorhandenen Forschungsplattformen in Genomics und Proteomics.