Home

Zur Startseite

Suche
   Klinik      Patienteninfo      Forschung/Lehre      Veranstaltungen      Kontakt      Lageplan      Intern   
Neugeborenen-Hörscreening M-V

Neugeborenscreening

Cochlear Implant Centrum M-V

Witamy





3. Workshop "Objektive Messverfahren im Rahmen der Anpassung, Kontrolle und Qualitätssicherung von CI-Systemen", Erfurt, 01./02.02.2018


Eingestellt am: 19.10.2017, Von: OA Dr. med. Bernhard Lehnert

Die kontinuierlich steigende Anzahl von CI-Patienten stellt eine große Herausforderung für die Sicherung der Versorgungsqualität dar. Nicht nur aufgrund der Zunahme der Indikationsfrequenz für Cochlea Implantationen, sondern auch wegen der Ausdehnung der Interdisziplinarität des im CI-Bereich tätigen Personals, ist der Bedarf an objektiven und verlässlichen Messwerten sehr hoch. Die Verfahrensweisen, die im Versorgungsprozess auf objektiv gewonnenen Daten basieren, könnten daher für eine effektive Erhaltung oder gar Verbesserung der CI-Versorgungsqualität sorgen. Das Ziel dieser Veranstaltung ist eine intensive Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen objektiver CI-Messverfahren. Neben der Vorstellung gängiger Messmethoden wollen wir über die geltenden Leitlinien sowie Empfehlungen sprechen. Zudem werden geeignete audiologische Verfahren zur Erfolgskontrolle erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Veranstaltung sind praktische Übungen. Dabei werden in kleinen Gruppen Anpassungen auf Basis objektiver elektrophysiologischer Messungen an Patienten mit verschiedene CI-Systemen demonstriert und anschließend audiologisch evaluiert.

 

Ort:

Helios Klinikum Erfurt

Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Plastische Operationen

Weiterbildungszentrum für Audiologie & Neurootologie und

Konferenzraum 2 im Mensagebäude

Nordhäuser Straße

7499089 Erfurt

 

Flyer (PDF)




Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressumzur Sitemap Singleview