zur Universitaet
zur Startseite des Instituts
zur Universitaetsmedizin zum Lageplan English

Evalution der Effekte der Chirotherapie



Institut


Abteilung Methoden der Community Medicine


Abteilung Versorgungs- epidemiologie und Community Health


Abteilung SHIP-KEF


Abteilung Allgemeinmedizin

Leitung
Mitarbeiter
Lehre
Maritime Medizin
Famulatur
Projekte
Weiterbildung
Fortbildung
Doktorarbeiten
Publikationen
Fachtagung/Symposien
Links

Evalution der Effekte der Chirotherapie in der Routineversorgung: Eine Propensity-score matched Fall-Kontroll Studie

The effectiveness of manual therapy for acute low back pain in routine care: a propensity matched case control study

 

Aus den Versorgungsdaten mehrerer Krankenkassen wurden Patienten die mit akuten Rückenschmerzen in 2010, definiert als keine Konsultation wegen Rückenschmerzen in den letzten 2 Quartalen, identifiziert. Patienten bei denen Chirotherapie abgerechnet wurde, wurden mittels eines propensity score matching, basierend auf demographischen und klinischen Daten, Patienten bei denen keine Chirotherapie abgerechnet wurde, zum Vergleich zugeteilt.

Studienendpunkte sind Arbeitsunfähigkeitstage, Abrechnung von anderen Gesundheitsdienstleistungen und Gesundheitsausgaben gesamt.

 

Beteiligte Institutionen:

  • Inst. f. Community Medicine, Abt. für Allgemeinmedizin, Universitätsmedizin Greifswald
  • Elsevier Health Risk Analytics (Dr. med. Jochen Walker)
  • Universität Heidelberg (Ulf Mertens)

 

Ansprechpartner / Kontakt:

 

Prof. Dr. med. Jean-François Chenot, MPH

Universitätsmedizin Greifswald

Institut für Community Medicine

Abt. Allgemeinmedizin

Telefon: 03834 - 86 7743

Telefax: 03834 - 86 19 551

E-Mail: jchenot@uni-greifswald.de

 

 


NEWS
Impressum      Datenschutz      Sitemap      Drucken