zur Universitaet
zur Startseite des Instituts
zur Universitaetsmedizin zum Lageplan English

Wahlpflichtfach



Institut


Abteilung Methoden der Community Medicine


Abteilung Versorgungs- epidemiologie und Community Health


Abteilung SHIP-KEF


Abteilung Allgemeinmedizin

Leitung
Mitarbeiter
Lehre
Lehrärzte
Seminare
Blockpraktikum
OSCE / SP-Training
Querschnittsbereiche
Praktisches Jahr
Wahlpflichtfach
Maritime Medizin
Famulatur
Projekte
Weiterbildung
Fortbildung
Doktorarbeiten
Publikationen
Fachtagung/Symposien
Links

Wahlfach Manuelle Medizin (Wintersemester 2019/2020)

Kenntnisse über das Zusammenspiel von Muskulatur, Sehnen und Bändern und deren Einfluss auf die Gelenke werden im Sinne der funktionellen Anatomie herausgearbeitet. Störungen in diesem System sind von herausragender Bedeutung bei den Kosten des Gesundheitswesens, aber noch wichtiger beim gestörten Gesundheitsempfinden in der Bevölkerung.

Das Wahlfach soll den Teilnehmern Fertigkeiten der klinisch-funktionellen Untersuchung vermitteln und so dazu beitragen, apparative Diagnostik gezielter einzusetzen. Darüber hinaus werden auch die präventiven und rehabilitativen Ansätze besprochen. Die Termine der Einheiten werden nach Absprache zwischen Dozenten und Studenten abgestimmt und zum Teil zu größeren Blöcken zusammengefasst.

 

 

Die Termine für das Wintersemester 2019/2020 stehen noch nicht fest. Das erste Treffen findet am Donnerstag, den 07.11.2020, um 16:30 Uhr im Seminarraum , statt. Es stehen maximal 16 Plätze zur Verfügung. Es sind bereits alle Plätze durch Voranmeldungen belegt; Sie können sich ggf. auf eine Warteliste setzen lassen. Die weiteren Termine werden dann in Abstimmung der möglichen Zeiten der Teilnehmer geplant. Beginn ab November 2019, in der Regel wahrscheinlich mittwochs 13:00 - 16:00 Uhr und ggf. freitags ab 13:00 Uhr.

 

Bei Interesse wenden Sie sich an das Sekretariat der Abteilung Allgemeinmedizin. Tel. 03834/86-22282, E-Mail: allgemeinmedizin@uni-greifswald.de
Teilen Sie bitte auch mit, in welchem Fachsemester Sie studieren.

 

 

 

 

Wahlpflichtfach "Global Health und Tropenmedizin" Sommersemester 2019

Kenntnisse über globale Einflussfaktoren auf die Gesundheit von Individuen und Bevölkerungsgruppen sind für die Arbeit der jungen Ärztegeneration in einer vernetzten Welt unerlässlich. Der Fokus von Global Health liegt auf Gesundheit und den sozialen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Faktoren, die sie weltweit beeinflussen.

Das Wahlfach soll das Bewusstsein stärken, dass neben der kurativen Medizin andere Gesellschaftsbereiche wie Agrar-, Wirtschafts-, Finanz-, Sicherheits- und Gesundheitspolitik häufig einen größeren Einfluss auf die Gesundheit der Weltbevölkerung haben. Dementsprechend geht es um Reduktion der weltweiten Unterschiede, die Gesundheit betreffend, und um den Schutz vor globalen Bedrohungen, die nicht an den nationalen Grenzen Halt machen.

 

Wahlpflichtfach "„Global Health und Tropenmedizin"“ für klinische Semester in Greifswald

 

Das WPF ist organisiert in sieben Freitagnachmittagsterminen und zwei ganztägigen Blockveranstaltungen am Samstag. Der Leistungsnachweis erfolgt durch die aktive Teilnahme an Seminaren und das Verfassen eines Protokolls zu einer der Unterrichtseinheiten.  

Ziele:

  • Studierende haben die Möglichkeit, in den Semesterferien eine Famulatur oder ein oder mehrere PJ-Tertiale im Ausland zu absolvieren. Für diese sollen sie durch die Teilnahme am WPF mit einem Blick über den klinischen Tellerrand hinaus gut vorbereitet werden.
  • Im Rahmen des Wahlfachs setzen sich die Teilnehmer neben globaler Gesundheit mit Public Health und sozialen und psychologischen Determinanten von Gesundheit auseinander.
  • An ausgewählten praktischen Beispielen werden tropenmedizinische Krankheiten und Prinzipien erarbeitet.
  • Durch Dozenten mit jahrelanger praktischer Erfahrung erhalten die Teilnehmer tiefere Einblicke in globale Gesundheit und ihre Determinanten und werden mit realen Problemsituationen konfrontiert.

 

Zeit und Ort:

  • Freitagstermine von 16:15 - 19:45 Uhr mit 30 min Pause von 17:45 - 18:15 Uhr
  • Samstags von 9:00 – 16:00 Uhr inklusive Mittagspause, zwei Blocktermine
  • Fleischmannstraße 42 (alte Urologie) SR 4 (soweit nicht anders angegeben)

 

Dauer: 42 h an 9 Terminen, vom 26.04. bis zum 21.06.2019

 

Termine:

1.       Block: Freitag, 26.04.2019

Einführung, Organisatorisches und Kennenlernen (Annika Streufert)

2.       Block: Samstag, 27.04.2019 

Teil I: Global Health – Gesundheit für alle (Dr. Olaf Horstick, Institut für Public Health der Universität Heidelberg)

Teil II: Kulturelle Kompetenz (Annika Streufert)

3.       Block: Freitag, 03.05.2019

Armut und psychische Erkrankungen global und lokal (Prof. Georg Schomerus, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie der UMG)

Live below the Line Challenge - Anleitung (Annika Streufert)

4.       Block: Freitag, 10.05.2019

Neglected Tropical Diseases (Timm Schneider, Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit)

5.       Block: Freitag, 17.05.2019

Teil I: Tropeninfektionen (PD Dr. Christoph Schäper, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin B, Pneumologie/Infektiologie)

Teil II: Hygiene und Durchfallerkrankungen (Annika Streufert)

6.       Block: Samstag, 01.06.2019

Planung eines Gesundheitssystems - Planspiel (Gruppe Medizin & Menschenrechte)

7.       Block: Freitag, 07.06.2019

Umgang mit traumatisierten Geflüchteten (Medinetz Rostock e.V.)

Krank und ohne Papiere? Aufklärung und Tipps (Medinetz Rostock e.V.)

8.       Block: Freitag, 14.06.2019  

Teil I: Basic Medicine (Prof. Jean-François Chenot, Leiter der Abteilung Allgemeinmedizin der UMG)

Teil II: Live below the Line Challenge - Auswertung (Annika Streufert)

9.       Block: Freitag, 21.06.2019

Ärztliches Arbeiten im Ausland - Fragen und Antworten (Dr. Stephan Dupke, German Doctors)

 

Anmeldung: allgemeinmedizin@uni-greifswald.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


NEWS
Impressum      Datenschutz      Sitemap      Drucken