zur Universitätsmedizin Greifswald zur Universität zum Lageplan zum Kalender English

Graduiertenkolleg 1870: Bakterielle Infektionen der Atemwege (BacRes)




Kurzbeschreibung

Infektionen der Atemwege bedrohen die Gesundheit der Bevölkerung weltweit. Im GRK1870 “Bakterielle Atemwegsinfektionen – allgemeine und spezifische Mechanismen der Pathogenadaptation und Immunabwehr“ (BacRes) bearbeiten Wissenschaftler der Universität Greifswald Forschungsprojekte zu drei wandlungsfähigen respiratorischen Krankheitserregern: Streptococcus pneumoniae (Pneumokokken), Staphylococcus aureus und Burkholderia pseudomallei bearbeiten. Diese Bakterien können sich harmlose Besiedler des Nasenrachenraums verhalten,  aber auch schwerwiegende respiratorische und invasive Infektionen verursachen. Deren Therapie bereitet große Probleme, nicht zuletzt deshalb, weil Antibiotikaresistenz bei diesen Erregern häufig ist. Ein besseres Verständnis der Fähigkeit dieser Bakterien, sich an unterschiedliche Umgebungen im menschlichen Wirt anzupassen und der Immunabwehr zu entkommen, ist daher dringend notwendig, um neue Therapiestrategien und effektive Impfstoffe entwickeln zu können. Dies erfordert interdisziplinäre Forschungsansätze und modernste experimentelle Methoden. Wissenschaftler der UMG aus Infektionsbiologie, Mikrobiologie, Immunologie, Funktioneller Genomforschung und Bioinformatik arbeiten in diesem Forschungsverbund eng mit niederländischen Forschungsgruppen zusammen.

Kontakt

Prof. Dr. Sven Hammerschmidt

Interfakultäres Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung

Abteilung Genetik der Mikroorganismen

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 15a

17487 Greifswald

sven.hammerschmidt@uni-greifswald.de

Tel.: 03834 86-4161


Impressum      Sitemap      Drucken