zur Universitätsmedizin Greifswald zur Universität zum Lageplan zum Kalender English

Forschungsgebäude




Moderne biomedizinische Forschung erfordert in zunehmendem Maße eine adäquate, technisch-apparativ geeignete räumliche Infrastruktur. Insgesamt sind die baulichen Bedingungen an der Universitätsmedizin Greifswald nach der Fertigstellung des Klinikumsneubaus sehr gut. Das Raumkonzept integriert die Tätigkeiten in Forschung, Lehre und Krankenversorgung unter einem Dach und schafft enge Interaktionsflächen. Dies gilt in ähnlicher Weise auch für die weiteren universitären und außeruniversitären Einrichtungen auf dem Campus Berthold-Beitz-Platz. Mit dem 2011 eröffneten Center for Drug Adsorption and Transport und dem voraussichtlich 2017 fertiggestellten Center for Functional Genomics of Microbes befinden sich hier auch zwei interfakultäre, mit Förderempfehlung des Wissenschaftsrates errichtete Forschungsbauten von nationaler Bedeutung.


Impressum      Sitemap      Drucken