zur Universitätsmedizin Greifswald zur Universität zum Lageplan zum Kalender

Strukturierte Nachwuchsförderung - Rotationsstellen




 

Exzellente und leistungsstarke Nachwuchswissenschaftler, die als promovierte Ärzte klinisch tätig sind, können sich um eine Forschungsrotationsstelle bewerben. Dafür werden sie für ein max. zwölfmonatiges experimentelles/epidemiologisches Forschungsprojekt frei gestellt. (Es können auch kürzere Forschungszeiten vereinbart werden.) In dieser Zeit dürfen bis zu fünf Bereitschaftsdienste pro Monat in der Klinik geleistet werden. Es ist nach Absprache auch möglich, mehrere Mitarbeiter auf eine Forschungsrotationsstelle zu setzen (z. B. drei Mitarbeiter zu je drei Monaten).  Auf Basis des Stipendiums wird eine Antragstellung bei der DFG erwartet.

 

Voraussetzung für die Gewährung einer Rotationsstelle ist, dass die jeweilige Klinik für die Zeit der Rotation einen Ersatz in der klinischen Tätigkeit gefunden hat, der über das Nachwuchsförderprogramm pauschal mit einer Ä1-Stufe3-Stelle monatlich für die Zeit des Stipendiums finanziert wird.

Die Höhe der monatlichen Förderung entspricht dem durchschnittlichen Gehalt eines Assistenzarztes.
Alle nötigen Informationen zur Bewerbung um eine Rotationsstelle finden sich im Ausschreibungstext.

 

[Ausschreibung]

 

 

 

Hinweis 

 

Neue Bewerbungen für 2017 können eingereicht werden:

  • zum 01.03.
  • zum 01.06.
  • zum 01.09.
  • zum 01.12.

 

Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Halle (Telefon: 03834/86-5099, E-mail: miriam.halle@uni-greifswald.de) zur Verfügung. Termine zur Antragsberatung können gern vereinbart werden.

Formulare zum Download

  • Checkliste für Antragsteller
  • Antragsformular zur Bewerbung um eine Forschungsrotationsstelle

Gerhard Domagk

Stipendienordnung der Universitätsmedizin

Hier finden Sie die Stipendienordnung, die am 05.09.2012 hochschulöffentlich bekannt gemacht wurde.

Gute wissenschaftliche Praxis

Hier finden Sie die DFG-Vorschläge zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis.

Impressum      Sitemap      Drucken