Interdisziplinäre Schmerztherapie an der Universität Greifswald

Schmerztherapeutischer Konsiliardienst


Patienten mit dem Symptom „Schmerz“ werden auf Anforderung der Stationsärzte konsiliarisch von der Schmerzambulanz betreut. Das Konsil erfolgt auf der Station bzw. auch in der Schmerzambulanz selbst.

Konsilanmeldungen:

Information zur Konsilanmeldung:

bitte digital über Lorenzo (order/entry- Beauftragung Funktionsstelle)

durch einen der Stationsärzte

 

In dringenden Fällen ist ein Telefonat sinnvoll.

Patienten mit Tumorschmerzen werden nach Möglichkeit noch am Tag der Konsilanmeldung besucht.

 

Die Anmeldung für ein stationäres Schmerzkonsil für Patienten mit einer chronischen Schmerzerkrankung sollte nicht erst kurz vor dem Entlassungstermin erfolgen. Eine umfassende Schmerzbehandlung (Anamnese, Diagnostik, Behandlungsplan z. B. für die Pharmakotherapie, Therapiekontrolle) ist dann nicht sinnvoll.

Wir bieten an, für diese Patienten einen poststationären Termin zu vergeben.

Den Patienten wird vor Entlassung ein Fragebogen ausgehändigt.

AKTUELLES