Ernährung:

  • Regelmäßige Mahlzeiten in der Regel alle 2 Stunden in Abhängigkeit vom Blutzucker.
  • Pausen zwischen den Mahlzeiten einhalten (in Abhängigkeit vom Blutzucker).
  • Lebensmittel mit langsamer Blutzuckerwirkung sind zu bevorzugen. Die Wirkung kann mit fetthaltigen Lebensmitteln verlängert werden.
  • Süße Getränke aufgrund ihrer Blutzuckerwirkung vermeiden. Zu den Mahlzeiten als Ausnahme einsetzbar - aber Vorrang haben die "Sattmacher"!
Home    Impressum    Datenschutz    Sitemap    Druckansicht    Seitenanfang