Mayla, unsere 1-jährige Tochter, wurde am 3. Juli in Greifswald erflogreich gegen kongentinaler Hyperinsulinismus mit dem Fokus im Pankreaskopf operiert.

Wir möchten allen beteiligten Personen und im speziellen Prof. Dr. Barthlen, der die OP durchgeführt hat und den Pflegefachfrauen herzlich danken für die sehr professionelle und menschliche Betreuung. Wir haben uns seit der Aufnahme bis zum Austritt am 11. Juli in besten Händen gefühlt und waren uns immer 100% sicher, dass das Team rund um Herrn Barthlen unsere Tochter in höchstem Masse professinonell behandelt hat. Sämtliche Abläufe, Informationen, Beratungsgespräche und postoperative Massnahemn waren eingespielt, effizient und patientenorientiert. Wir waren sehr froh, dass wir nach Greifswald konnten und können allen Eltern, die ein CHE- Kind haben, nur empfehlen, sich in der Hansestadt behandeln zu lassen. Der Aufenthalt war durch diese tollen Rahmenbedingungen nur halb so schwer und es kamen ab und an auch Feriengefühle auf. Denn die Gegend und die Menschen rund um Greifswald sind äusserts freundlich, offen und entspannend.

Wir sind überglücklich, dass wir durch die super Arbeit nun wieder eine gesunde Tochter haben und freuen uns jetzt schon, Dr. Barthlen und sein Team bald für einen "ausser-ärztlichen Besuch" zu sehen.

 

Familie Schleuniger mit Mayla

 

Home    Site Notices    Datenschutz    Sitemap    Print View    Back to top