Geschichte der Kinderchirurgie

Geschichte der Kinderchirurgie Greifswald

Dr. rer.nat. Horst Klöckner

 

Die Entwicklung des Fachgebietes Kinderchirurgie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald begann mit der Abteilungsgründung an der Chirurgischen Universitätsklinik am 09.06.1969. Die erste Phase war eine Zeit des Aufbruchs. Sie wurde bestimmt durch Univ.- Prof. Dr. med. Wolfram TISCHER, der bis 1986, als er den Ruf an die Universität Leipzig annahm, eine unermüdliche Entwicklungsarbeit leistete. Neben den klinischen Aspekten des Faches wurden verschiedene Forschungsstrecken aufgebaut, zunehmend Aufgaben der studentischen Lehre übernommen und kinderchirurgischer Nachwuchs herangeführt.

 

Klinik für Kinderchirurgie in der Loefflerstraße
Univ.-Prof. Dr. med. W. Tischer

Seit 1986 begann die Phase der Konsolidierung und der immer enger werdenden Integration der Kinderchirurgie in den Gesamtkomplex der Kinder- und Jugendmedizin. Univ.-Prof. Dr. med. Otto-Andreas FESTGE, der von TISCHER ausgebildet worden war, übernahm die Leitung der Abteilung und erhielt 1988 den Lehrstuhl für Kinderchirurgie. Nach der politischen Wende und der Wiedervereinigung Deutschlands war der Prozess der personellen Hochschulerneuerung in den Jahren 1990- 1992 bestimmend. Mit ihr verbunden kam es zur Neustrukturierung der Einrichtungen. Die Kinderchirurgie wurde zur selbstständigen, C4-geleiteten Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie und Univ.-Prof. Dr. med. Otto-Andreas FESTGE wurde der Klinikdirektor. Die Direktoren der Kliniken für Kindermedizin und Kinderchirurgie erkannten die Chancen einer engen Kooperation für eine Stärkung ihrer Fächer und einer integrierten Kinder- und Jugendmedizin. Sie schlossen sich deshalb bereits 1992 zum Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin zusammen und leiteten damit in Greifswald eine national und international richtungweisende Entwicklung ein.

1992 zog die Kinderchirurgie ins Bettenhaus eines Neubaus in der Sauerbruchstraße und bekam 1995 einen eigenen Operationsaal.

 

Bettenhaus in der Sauerbruchstraße
Univ.-Prof. Dr. med. O.-A. Festge

Nach der Emeritierung von Prof. FESTGE übernahm am 01.07.2008 Univ.-Prof. Dr. med. Winfried BARTHLEN die Leitung der Klinik.

 

Neue Universitätsmedizin Greifswald mit Eltern-Kind-Zentrum
Univ.-Prof. Dr. med. W. Barthlen

Die nächste Phase ist im Frühjahr 2010 erfolgt. Gemeinsam mit der Frauen- und Kinderklinik wurde das "Eltern-Kind-Zentrum" in der neu gebauten Universitätsmedizin gegründet. Jetzt sind alle fachlichen Kompetenzen in einem Haus der kurzen Wege vereinigt.

 

"Kindermedizin Greifswald - wo die Spezialisten zusammenarbeiten"