zur Universität
zur Startseite des Instituts
zur Universitätsmedizin zum Lageplan

Koordinierungszentrum Klinische Studien (KKS) der Universitätsmedizin Greifswald



Als Teil eines Zentrums für epidemiologische und klinische Studien kommt der Core Unit „Koordinierungszentrum Klinische Studien“ (CU KKS) die essenzielle Aufgabe zu, zum einen bei von UMG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selbst konzipierten klinischen Prüfungen, sogenannten investigator-initiated clinical trials (IITs), alle für die Erfüllung der rechtlichen Sponsorfunktion erforderlichen Kompetenzen zu integrieren und zum anderen die Kliniken der UMG mit methodischer, regulatorischer und administrativer Expertise bei der Planung und Durchführung klinischer Studien effizient zu unterstützen sowie mit geeigneten Schulungsformaten weiter zu qualifizieren. Die Arbeitsweise der CU KKS bei IITs beruht auf einem Delegationsmodell, wonach mit einer Vereinbarung zwischen der UMG und dem verantwortlichen Initiator der klinischen Studie ein Teil der Sponsorverpflichtungen an den Initiator delegiert wird. Für AMG- oder MPG-relevante IITs in den Einrichtungen der UMG ist eine Durchführung unter Einbindung der CU KKS obligatorisch.

 

Adresse

Koordinierungszentrum Klinische Studien

Büro 6.6

Walther-Rathenau-Str. 46

17475 Greifswald

 

Telefon: ++49 (0)3834 / 86-7420

Fax: ++49 (0)3834 / 86-79 7420

E-Mail: info-kks@uni-greifswald.de  

 

SAE-Meldungen an:
kks-pharmakovigilanz@uni-greifswald.de


Impressum      Datenschutz      Sitemap