Home  Patienteninfo

Zur Startseite

Suche
   Klinik      Patienteninfo      Patientensicherheit      Forschung/Lehre      Weiterbildung      Kontakt      Intern   
Viszeral-Onkologisches Zentrum

Links

Sepsis

Konsilanmeldung

Witamy




Krankheitsbilder




Patientensicherheit




Adipositas




GIST




6. Jahrestagung MV+





MIC - minimal invasive Chirurgie

Die minimal invasive Chirurgie („schonende“, „sanfte“ Chirurgie) unterscheidet sich von der konventionellen Chirurgie durch die Zugangsart und den Einsatz spezieller Instrumente und Techniken. Im Volksmund wird oft von „Schlüsselloch-Chirurgie“ gesprochen, da die Operation durch kleinste Zugänge wie durch ein Schlüsselloch hindurch stattfindet.

 

Das Ziel der minimal invasiven Chirurgie ist die Reduktion des Traumas beim Zugang und bei der Operation.

 

Die minimal invasive Chirurgie hat prinzipiell drei große Vorteile:

  • schnelle Rekonvaleszenz nach der Operation
  • weniger Schmerzen, weniger Infektionen und Schonung der Gesunden Organen
  • bessere kosmetische Ergebnisse

 

Die Vor- und Nachteile der MIC werden ständig in Studien wissenschaftlich untersucht und mit den herkömmlichen Operationsmethoden verglichen, um herauszufinden, welche die bessere Methode ist. Die Technik wird weiterentwickelt und schafft neue Möglichkeiten und Perspektiven in der minimal invasiven chirurgischen Behandlung.

 

Nicht jede Operation lässt sich minimal invasiv durchführen oder nicht immer ist es sinnvoll.

Informieren Sie sich also gut über Vor- und Nachteile einer speziellen Operationstechnik und alternative Verfahren und fragen Sie uns!

 

Eine individuelle, persönliche Beratung erfolgt in unserer chirurgischen Spezialsprechstunde.

 

 

Weitere Informationen und Terminvereinbarungen unter folgender Telefonnummer: 03834 86-6080

 



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum