Home  Patienteninfo  Adipositas

Zur Startseite

Suche
   Klinik      Patienteninfo      Patientensicherheit      Forschung/Lehre      Weiterbildung      Kontakt      Intern   
Viszeral-Onkologisches Zentrum

Links

Sepsis

Konsilanmeldung

Witamy




Krankheitsbilder




Patientensicherheit




Adipositas



BMI Rechner

OP-Verfahren

Selbshilfegruppe

Sprechstunde

Links


GIST




6. Jahrestagung MV+





Herzlich Wilkommen auf der Internetseite der Chirurgie der Uni Greifswald zum Thema Adipositas. Im weiteren Verlauf bekommen Sie Informationen zu allen gängigen Operationsverfahren, welche durch uns angeboten werden. Wir bilden zusammen mit der Klinik für Innere Medizin das Adipositaszentrum der Uniklinik Greifswald. Ziel dieses Zentrums ist es durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit die jeweils beste Methode für Sie zu eruieren, um Gewicht abzunehmen. Die detaillierten Erklärungen zu den Op- Verfahren und die aus unserer Sicht für Sie richtigen Eingriffe werden wir gerne mit Ihnen in unserer Adipositassprechstunde erläutern.

 

Adipositas ist eine Volkskrankheit in Deutschland und weltweit, hier sind sich Politik und Mediziner einig. In Deutschland führen die Mecklenburg- Vorpommeraner die Liste der Übergewichtigen/Einwohner mit 56% an, danach folgt Thüringen und Sachsen- Anhalt, hier wurde ein BMI von >25 zugrunde gelegt. Zur Zeit gibt es etwa 9000000 Menschen in Deutschland mit behandlungswürdiger Adipositas (BMI ≥30kg/m²), in den USA sind es ca. 50000000 Patienten.

 

Die Indikation für eine operative Therapie wurde eindeutig durch die verschieden Fachgesellschaften festgelegt, hierzu muss der Patient folgende Bedingungen erfüllen.

  1. morbide Adipositas
  2. BMI über 40 kg/m² oder mindestens 40 kg Übergewicht
  3. BMI über 35 kg/m² und Komorbiditäten
  4. mehrere erfolglose konservative Therapieversuche unter ärztlicher Aufsicht
  5. ausgeprägtes metabolisches Syndrom
  6. Alter zwischen 18 und 60 Jahren  

Diese Kriterien erfüllen derzeit in Deutschland ca. 1500000 Menschen.  

 

Neben dem Übergewicht treten zumeist noch behandlungsbedürftige Nebenerkrankungen auf, die häufigsten sind Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Schlafapnoe, Sodbrennen, Gallensteine und andere. Die meisten dieser Erkrankungen werden durch die gewichtsreduzierende Therapie mitbehandelt, insbesondere die Zuckerkrankheit reagiert empfindlich auf eine Gewichtsabnahme.

 

Wir sind als Adipositaszentrum der Universitätsklinik Greifswald angetreten um Ihr Krankheitsbild effektiv, leitliniengerecht und mit den modernsten Therapieverfahren interdisziplinär zu behandeln.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben sollten, stellen Sie sich bitte in unserer Adipositassprechstunde vor. Einen Termin erhalten Sie unter 03834/866080.

 

Ihr Adipositasteam    



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum