Home  Patientensicherheit  Sign in - Sign out

Zur Startseite

Suche
   Klinik      Patienteninfo      Patientensicherheit      Forschung/Lehre      Weiterbildung      Kontakt      Intern   
Viszeral-Onkologisches Zentrum

Links

Sepsis

Konsilanmeldung

Witamy




CAQS




WHO Checkliste




Sign in - Sign out




CIRS




Links





Sign in - Sign out bei kontaminierten Eingriffen

Bei einem chirurgischen Eingriff kann die Möglichkeit einer postoperativen Infektion niemals vollständig ausgeschlossen werden, weil Sie mit Ihrer mikrobiellen Flora besiedelt sind, die zum Ausgangspunkt einer Infektion werden kann. Aber es können auch nicht alle Krankheitserreger im OP und im Krankenzimmer erfasst werden. Durch das Zusammenwirken aller hygienischen Maßnahmen in Form der Greifswalder Multibarrierenstrategie lässt sich das Infektionsrisiko jedoch deutlich reduzieren.

 

Unser Personal ist in Fragen der Hygiene trainiert, motiviert und bemüht, die Anforderungen im Klinikalltag konsequent umzusetzen. Im Alltagsstress kann es aber möglich sein, dass die Schutzmaßnahmen nicht immer mit der notwendigen Konsequenz umgesetzt werden. Das ist keine Nachlässigkeit, sondern dem erheblichen Druck von Personaleinsparungen geschuldet.

Um unsere eigenen Qualitätsstandards ständig zu verbessern unterziehen wir uns einer freiwilligen Selbstkontrolle. Zu diesem Zweck erhalten ausgewählte Patientengruppen (kontaminierte Eingriffe, z.B. Patienten mit Dickdarmoperationen) folgendem Fragebogen mit der Bitte diesen anonym auszufüllen und an uns zurückzuschicken. Die Ergebnisse werden ständig ausgewertet und um daraus resultierende Konsequenzen rasch umsetzen zu können.



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum