Home  Fachrichtungen  Gesundheits- u. Kinderkrankenpfl.

Zur Startseite

Suche
   Berufliche Schule      Fachrichtungen      Unterkunft      Schulverein      Links      Kontakt      Intern   
Bewerbungen

Über Greifswald




Gesundheits- und Krankenpflege




Gesundheits- u. Kinderkrankenpfl.




Orthoptik




Diätassistenz




MTLA




Logopädie




Medizinische Dokumentation





Berufsbild und Tätigkeitsmerkmale

Der/die Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in betreut sowohl akut erkrankte als auch chronisch kranke Kinder aller Altersstufen, wie Frühgeborene, Neugeborene, Kleinkinder und Schulkinder bis zum 18. Lebensjahr. Ihre Tätigkeit beinhaltet eigenständige und situationsgerechte Planung und Ausführung von Pflegemaßnahmen. Sie müssen verantwortungsbewusst handeln, Einfühlungsvermögen zeigen und den Patienten in seiner Persönlichkeit achten. In enger Zusammenarbeit mit dem Arzt haben Sie einen entscheidenden Anteil am Therapieerfolg.

 

Voraussetzungen

Wer sich um diesen anspruchsvollen Beruf bewirbt, muss viel Liebe und Verständnis für das kranke Kind und deren Angehörige mitbringen.

Von Ihnen werden

  • Lernbereitschaft,
  • Fleiß,
  • Ausdauer,
  • Hilfsbereitschaft,
  • und gute Umgangsformen

erwartet.

Sie müssen belastbar sein und Ihre gesundheitliche Tauglichkeit durch ein ärztliches Gesundheitszeugnis nachweisen.

Aufnahmevorraussetzung ist der Abschluss der Realschule bzw. des Gymnasiums mit guten bis sehr guten Leistungen. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre, beginnt mit einer Probezeit von sechs Monaten und endet mit der staatlichen Prüfung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in.

 

Ausbildungsverlauf

Theoretische Ausbildung

 

Die 3-jährige Ausbildung besteht aus einem integrativen Teil, in dem Themenbereiche der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege vermittelt werden und einem differenzierten Teil (3. Ausbildungsjahr) zu Themenbereichen der speziellen Pflege kranker Kinder und Jugendlicher.

Während der Ausbildung werden Ihnen in 2.100 Stunden Wissensgrundlagen in folgenden Lerneinheiten vermittelt:

 

Pflegerelevante Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften.

  1. Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und Medizin.
  2. Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften.
  3. Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft.

Der Unterricht wird an der Beruflichen Schule turnusmäßig erteilt.

 

 

Praktische Ausbildung

 

Im 1. und 2. Ausbildungsjahr umfasst die praktische Ausbildung die Pflege von Menschen aller Altersgruppen im stationären, ambulanten und rehabilitativen Bereich.

Im 3. Ausbildungsjahr erfolgt die Spezialisierung in pädiatrischen Einrichtungen.

 

Vergütung

Während der Ausbildungszeit erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung, die über den Manteltarifvertrag für Auszubildende in der Pflege geregelt wird.

 

Wohnunterkunft

Bei Bedarf können Sie einen Schlafplatz im Wohnheim, das der Beruflichen Schule am Klinikum der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald angeschlossen ist, beantragen (Selbstverpflegung).

 

Bewerbungen

Nächster Ausbildungsbeginn

 

1. September 2013 (alle 2 Jahre 15 Plätze)

 



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressumzur Sitemap