zum Institut
zur Startseite des Instituts
zur Universitätsmedizin Lageplan English

Abteilung für Präventionsforschung und Sozialmedizin



Gesund altern – das ist ein Wunsch vieler Menschen. Die Frage, wie man gesund älter werden kann und was Prävention dazu beitragen kann, wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Grund dafür ist, dass zunehmend mehr Menschen ins Alter kommen (demografischer Wandel) und dass jede und jeder Einzelne ein langes Leben erwarten kann.

 

Zentrales Ziel der Abteilung für Präventionsforschung und Sozialmedizin ist die Erforschung psychosozialer und verhaltensbezogener Faktoren für ein gesundes Leben und gesundes Älterwerden. Wir untersuchen verschiedene Ansätze zur Prävention und leiten daraus konkrete Interventionsmaßnahmen ab, die wir durchführen und evaluieren (z.B. Nichtraucherprogramme, Programme zur Bewegungsförderung). 

 

Wir arbeiten interdisziplinär in Forschungsprojekten, die unterschiedliche Zielgruppen und Altersgruppen untersuchen. Die Lehre umfasst breite Themenbereiche der Epidemiologie, Sozialmedizin und Prävention. In diese fließt ergänzende Expertise aus den Fächern Psychologie, Soziologie und Gerontologie ein. In Forschung, Lehre sowie in der Weiterbildung geht es uns dabei auch um konkretes, aktives Handeln im Rahmen von Interventionen.

Adresse

Abteilung für Präventionsforschung und Sozialmedizin
Leitung: Prof. Dr. Susanne Wurm

Institut für Community Medicine
Walther-Rathenau-Straße 48
17475 Greifswald

 

E-Mail: icm-ps[at]med.uni-greifswald.de
Telefon: 03834 / 86-7722 (Jenny Wesoly)
Telefax: 03834 / 86-7701


AKTUELLES
Impressum      Datenschutz      Sitemap      Drucken