zur Universität
zur Startseite des Instituts
zur Universitätsmedizin Lageplan English

Prof. Dr. Sabina Ulbricht



Prof. Dr. rer. med. Sabina Ulbricht MPH
Telefon 03834/ 867732
Telefax 03834/ 867701
E-Mail sabina.ulbricht@med.uni-greifswald.de

 

 

 

 

 

 

 

Forschungsinteressen

 

  • Entwicklung und Evaluation von Präventions- und Interventionsansätzen zur Förderung gesunden Älterwerdens. Ziel: Reduktion von verhaltensbezogenen, kardiovaskulären Risikofaktoren wie Tabakrauchen und Bewegungsmangel in Bevölkerungs- und Patientengruppen
  • Entwicklung von Konzepten zur umfassenden Erreichbarkeit von Bevölkerungsgruppen. Ziel: Prüfung versorgungsrelevanter medizinischer und nicht-medizinischer Einrichtungen im Hinblick auf ihre Eignung als Zugangswege für die Initiierung verhaltensbezogener Präventionsangebote und mit möglichst umfänglicher Erreichung der Adressatinnen und Adressaten
  • Umsetzung von Präventionsansätzen: Ziel: Implementation individualisierter behavioraler Präventionsansätze in versorgungsrelevante medizinische und nicht-medizinische Einrichtungen


Vita

Seit 04/2018                     

Professur im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) „Behaviorale Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen“, Institut für Community Medicine, Abteilung Sozialmedizin und Prävention

2001 - 2018    

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Sozialmedizin und Prävention der Universitätsmedizin Greifswald

1994 - 2001

Medizinische Dokumentationsassistenz, Krankenhaus Prenzlauer Berg, Berlin

1994 - 1996

Wissenschaftliche Mitarbeit, DFG-finanzierte Fortführung des Projekts"Die Entwicklung des illegalisierten Drogenkonsums unter Jugendlichen Ostberlins", Technische Universität Berlin

1992 - 1993

Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt "Die Entwicklung des illegalisierten  Drogenkonsums unter Jugendlichen Ostberlins", Senatsverwaltung für Arbeit und Frauen, Berlin

1990 - 1992

Bereichsleiterin Touristik, Travel & Touristik GmbH Berlin

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen und Netzwerken

  • Deutsche Gesellschaft für Prävention und Sozialmedizin (DGSM)
  • Wissenschaftlicher Arbeitskreis Tabakrauchen (WAT)
  • Frauen aktiv contra Tabak (FACT e.V.)
  • Beratendes Mitglied des Frauengesundheitsportals der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA)
  • Mitarbeit S3 – Leitlinie „ Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums“. (2011-2014, 2019)

 

Stipendien und Preise

  • Ulbricht, S., Groß , B., Kunstmann, W., Meyer, C. & John, U. (2012). Preis des Norddeutschen Suchtforschungsverbundes e.V. für die Arbeit: „Der Leitfaden ‚Medikamente – schädlicher Gebrauch und Abhängigkeit’ im ärztlichen Arbeitsalltag – eine Studie unter Kursteilnehmern zum Erwerb der Zusatzweiterbildung „Suchtmedizinische Grundversorgung“. Deutsche Medizinische Wochenschrift, 136, 2537-2541.
  • Forschungsstipendium der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung (04 - 09/2009), IQ Healthcare, Radboud University Niederlande.

 

Englischsprachige Publikationen (ab 2017)

 

1.       Ulbricht S, Beyer A, John U. Association between the use of free-of-charge intrauterine devices and a history of induced abortion: a retrospective study. BMC Womens Health. 2019 Oct 18;19(1):120. doi: 10.1186/s12905-019-0821-3.

2.         Krause K, Guertler D, Moehring A, Batra A, Eck S, Rumpf HJ, Bischof G, Lucht M, Freyer-Adam J, Ulbricht S, John U, Meyer C. Feasibility and Acceptability of an Intervention Providing Computer-Generated Tailored Feedback to Target Alcohol Consumption and Depressive Symptoms in Proactively Recruited Health Care Patients and Reactively Recruited Media Volunteers: Results of a Pilot Study. Eur Addict Res. 2019;25(3):119-131.

3.         Baumann S, Guertler D, Weymar F, Bahls M, Dörr M, van den Berg N, John U, Ulbricht S. Do accelerometer-based physical activity patterns differentially affect cardiorespiratory fitness? A growth mixture modeling approach. J Behav Med. 2019 Jun 12.

4.      Guertler D, Moehring A, Krause K, Eck S, Batra A, Chenot JF, Freyer-Adam J, Ulbricht S, Rumpf HJ, Bischof G, John U, Meyer C. Proactive multipurpose health risk screening in health care settings: Methods, design, and reach. Int J Methods Psychiatr Res. 2019 Mar;28(1):e1760.

5.         Voigt L, Ullrich A, Siewert-Markus U, Dörr M, John U, Ulbricht S. Visualization of Intensity Levels to Reduce the Gap Between Self-Reported and Directly Measured Physical Activity. J Vis Exp. 2019 Mar 7; (145).

6.         Ullrich A, Baumann S, Voigt L, John U, van den Berg N, Dörr M, Ulbricht S. Patterns of accelerometer-based sedentary behavior and their association with cardiorespiratory fitness in adults. Scand J Med Sci Sports. 2018 Dec;28(12):2702-2709.

7.         Moehring A, Krause K, Guertler D, Bischof G, Hapke U, Freyer-Adam J, Baumann S, Batra A, Rumpf HJ, Ulbricht S, John U, Meyer C. Measurement invariance of the alcohol use disorders identification test: Establishing its factor structure in different settings and across gender. Drug Alcohol Depend. 2018 Aug 1; 189:55-61

8.         Ulbricht S, Gross S, Brammen E, Weymar F, John U, Meyer C, Dörr M. Effect of blood pressure and total cholesterol measurement on risk prediction using the Systematic COronary Risk Evaluation (SCORE). BMC Cardiovasc Disord. 2018 May 4;18(1):84

9.         Ullrich A, Voigt L, Baumann S, Weymar F, John U, Dörr M, Ulbricht S. A cross-sectional analysis of the associations between leisure-time sedentary behaviors and clustered cardiometabolic risk. BMC Public Health. 2018 Mar 6;18(1):327.

10.         Baumann S, Groß S, Voigt L, Ullrich A, Weymar F, Schwaneberg T, Dörr M, Meyer C, John U, Ulbricht S. Pitfalls in accelerometer-based measurement of physical activity: The presence of reactivity in an adult population. Scand J Med Sci Sports. 2018 Mar; 28(3):1056-1063.

11.         Voigt L, Baumann S, Ullrich A, Weymar F, John U, Ulbricht S. The effect of mere measurement from a cardiovascular examination program on physical activity and sedentary time in an adult population. BMC Sports Sci Med Rehabil. 2018 Jan 23;10:1.

12.       Kleinke F, Schwaneberg T, Weymar F, Penndorf P, Ulbricht S, Lehnert K, Dörr M, Hoffmann W, van den Berg N. MOVING: Motivation-Oriented interVention study for the elderly IN Greifswald: study protocol for a randomized controlled trial. Trials. 2018 Jan 22;19(1):57.

13.       van den Berg N, Ulbricht S, Schwaneberg T, Weitmann K, Weymar F, Groß S, Dörr M, Hoffmann W. The influence of wearing schemes and supportive telephone calls on adherence in accelerometry measurement: results of a randomized controlled trial. Patient Prefer Adherence. 2017 Mar 22; 11:597-602.

14.       Guertler D, Meyer C, Dörr M, Braatz J, Weymar F, John U, Freyer-Adam J, Ulbricht S. Reach of Individuals at Risk for Cardiovascular Disease by Proactive Recruitment Strategies in General Practices, Job Centers, and Health Insurance. Int J Behav Med. 2017 Feb;24(1):153-160.

 

Deutschsprachige Beiträge peer-reviewed (ab 2017)

 

1.         Ulbricht S, Beyer A, John U. Die Inanspruchnahme gynäkologischer Krebsfrüherkennungsuntersuchungen bei 20- bis 35-jährigen Frauen mit Bezug sozialer Transferleistungen nach Sozialgesetzbuch II. Gesundheitswesen. 2018 Oct 1. doi: 10.1055/a-0667-9335. [Epub ahead of print]

2.         Ulbricht S, Beyer A, John U. Inanspruchnahme kostenfreier verschreibungspflichtiger Verhütungsmittel durch Frauen: Ergebnisse eines Modellprojekts in Mecklenburg-Vorpommern. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2018 Apr;61(4):412-419.

3.         Ulbricht S, Fehlhaber C, Bruss K, Meyer C, John U. „Du und ich ohne Rauch“ – Implementation und Umsetzung einer Kurzberatung zum Rauchverzicht in Schwangerschaftsberatungsstellen. Gesundheitswesen. 2017 Apr;79(4):270-272

 

 

Deutschsprachige Beiträge ohne peer-reviewed (ab 2017)

 

1.         Ulbricht S. Aggressives Verhalten in der Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderung – eine Frage von Qualifikation und Arbeitsorganisation? impu!se für Gesundheitsförderung. 2019; 09:24-25. https://www.gesundheit-nds.de/images/pdfs/impulse/LVG-Zeitschrift-Nr104-Web.pdf?utm_source=impulse&utm_campaign=nr104

2.         Ulbricht S. Wahrnehmung von verbaler und körperlicher Gewalt am Arbeitsplatz bei Frauen und Mädchen. Rundbrief des Netzwerkes Frauen / Mädchen und Gesundheit Niedersachsen. 2019; 44(10):9-10. https://www.gesundheit-nds.de/images/pdfs/Rundbrief-44_web.pdf

3.         Ulbricht S. Kostenfreier Zugang zu Verhütungsmitteln und Auswirkungen auf das Verhütungsverhalten BZgA Forum Sexualaufklärung und Familienplanung. 2018; 15-18.

4.         Ulbricht S. Mit Kurzberatungen zum Rauch-Stopp? Pro Familia Medizin - der pro Familienplanungsrundbrief. 2017; 31:4-6. http://www.profamilia.de/fileadmin/dateien/fachpersonal/familienplanungsrundbrief/profamilia_medizin-3_2016.pdf

5.         Ulbricht S. Kostenfreier Zugang zu Verhütungsmitteln und Auswirkungen auf das Verhütungsverhalten - Evaluation eines Modellprojekts in Mecklenburg-Vorpommern. Forum Sexualaufklärung und Familienplanung. 2017; 2:15-18.

6.         Ulbricht S, Ullrich A, Voigt L, John U, Dörr M. Motivierung zu körperlicher Aktivität und Tabakrauchverzicht bei Patientinnen und Patienten mit hochnormalem Blutdruck. Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern. 2017; 8:292-293. http://www.aerzteblatt-mvp.de/pdf/mv1708_292.pdf

 

 


NEWS
Impressum      Datenschutz      Sitemap      Drucken