Home  Klinik  Station Psy-1


Zur Startseite

Suche
   Klinik      Forschung/Lehre      Veranstaltungen      Kontakt      Intern   
Kontakt

Leitung/Mitarbeiter




Institutsambulanz




Trauma-Ambulanz




Psychoonkologie




Tagesklinik




Station Psy-1



Depression

Zwangsstörung

Adipositas

Therapieangebote

Checkliste/FAQ

Anfahrt/Anreise


Leitung/Mitarbeiter




Historische Entwicklung





Werte Patientinnen und Patienten, liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf den nächsten Seiten finden Sie umfassende Informationen zu unserem vollstationären Behandlungsangebot.

 

 

*** Angehörigengruppe ***

(für alle Angehörigen von aktuellen oder ehemaligen Patienten unserer Klinik)

 

Linda Schmuck

01.08.2019      18:00 Uhr      Fernsehraum PSY-1

05.09.2019      18:00 Uhr      Fernsehraum PSY-1

 

An welche Patientinnen und Patienten wenden wir uns?

Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit

  • akuten und chronischen Depressionen
  • Angst- und Zwangserkrankungen und den psychischen Folgen von Traumatisierungen sowie
  • Adipositas bei psychiatrischen Erkrankungen

 

Behandlungsvoraussetzung ist Ihr Behandlungswunsch. Behandelt werden können Versicherte aller Krankenkassen. Der Wohnsitz muss nicht im Versorgungsgebiet unserer Klinik liegen.

Vor der geplanten Aufnahme bieten wir ein ambulantes Vorgespräch (ggf. auch telefonisch) zur Diagnostik und Beratung an. Bitte bringen Sie hierzu einen Überweisungsschein Ihres niedergelassenen Arztes sowie Ihre Chip-Karte mit. Anderenfalls sollte die Einweisung zur stationären Behandlung von einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie erfolgen.

 

Patienten und Patientinnen mit vorwiegend psychotischen Störungen, schweren hirnorganischen Veränderungen, im Vordergrund stehenden Suchterkrankungen (Alkohol, Tabletten wie z. B. Benzodiazepine oder illegale Substanzen) oder akuter Eigen- oder Fremdgefährdung können nicht auf unserer Station behandelt werden. In diesen Fällen stehen Ihnen in Greifswald das evangelische Krankenhaus Bethanien (Johanna-Odebrecht-Stiftung) und in Stralsund unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am HELIOS Hanseklinikum Stralsund (Standort Klinikum West) zur Verfügung.

 

Unsere Station bietet psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung für 30 Patientinnen bzw. Patienten, die in 3 Therapiegruppen behandelt werden.

 

Wie lange dauert die stationäre Behandlung?

Diese wird individuell vereinbart, wobei die gewünschten Behandlungsziele maßgeblich sind. In der Regel ist eine Behandlung von sechs bis acht Wochen erforderlich, eine kürzere oder längere Behandlungsdauer ist jedoch durchaus möglich. Ist eine längerfristige psychotherapeutische Behandlung indiziert, besteht die Möglichkeit, diese im Rahmen mehrerer Behandlungsphasen zu realisieren.

 

Unser Team

Unser Behandlungsteam besteht derzeit aus: Pflegekräften, Therapeuten der Ergo- und Physiotherapie, Sozialarbeitern, Ärzten und Psychologen.

 



Aktuelles

Blickpunkt

zur StartseiteImpressum