Behandlungsspektrum - Eingriffe am äußeren Genitale

Die Spermatozele

Bei der Spermatozele handelt sich um eine Anhäufung mehrerer mit trüber milchiger Flüssigkeit gefüllter Zysten, welche in der Regel oberhalb oder hinter dem Hoden gelegen sind. Sie können als tastbare Struktur im Hodensack auffallen und gelegentlich dumpfe Schmerzen verursachen. Anatomisch gehören diese Zysten zum Nebenhodenkopf. Die Therapie besteht in der Entfernung desselben über einen kleinen Hautschnitt.

 

 

 

Zurück zur Übersicht "Behandlungsspektrum"