Molekular-urologisches Forschungslabor - Mitarbeiter

PD Dr. rer. nat. Dr. rer. med. habil. Matthias Stope

Dipl.-Biologe

 

Email:

matthias.stope@uni-greifswald.de 

Telefon:

03834 86-80436

Funktion:

Laborleiter

Curriculum Vitae

  • seit 2012 Laborleiter Urologisches Forschungslabor
    Universitätsmedizin Greifswald
    Klinik und Poliklinik für Urologie (Prof. Dr. M. Burchardt)
    Arbeitsgebiet: Molekularbiologie urologischer, vorwiegend maligner Erkrankungen
  • 2010 - 2012 Gruppenleiter AG Molekulare Uro-Onkologie
    Universitätsmedizin Greifswald
    Institut für Medizinische Biochemie und Molekularbiolgie (Prof. Dr. R. Walther)
    Arbeitsgebiet: Hitzeschockprotein-vermittelte Regulation des Androgenrezeptors, Rolle von Hitzeschockproteinen bei Mechanismen von Zelltod und Therapie-Resistenz im Prostatakarzinom
  • 2007 – 2009 Senior Scientist
    Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie (IKP), Stuttgart
    AG Antiöstrogen-Resistenz beim Mammakarzinom (Prof. Dr. C. Knabbe)
    Arbeitsgebiet: Molekulare Wirkung von TGFß, Cross-Talk von TGFß- und Östrogenrezeptor-Signaling im Mammakarzinom
  • 2006 Postdoc
    Karlsruher Institut für Technologie
    Abteilung für Zell- und Entwicklungsbiologie (Prof. Dr. D. Wedlich)
    Arbeitsgebiet: Signaltransduktion kleiner GTPasen und Adhäsionsproteine (Cadherine, Integrine) in eukaryotischen Zellen, biologische Aktivierung metallischer Oberflächen durch Proteine
  • 2002 – 2005 Postdoc
    Universitätsklinikum Essen
    Institut für Pharmakologie (Prof. Dr. K.H. Jakobs)
    Arbeitsgebiet: Funktionen von G-Proteinen, kleinen GTPasen und Phospholipasen in Signaltransduktionswegen eukaryotischer Zellen
  • 1999 – 2001 Promotion im Fachgebiet Molekularbiologie
    Friedrich-Loeffler-Institut, Insel Riems
    Institut für Molekularbiologie (Prof. Dr. Dr. T.C. Mettenleiter)
    Abschluss: Dr. rer. nat. (Note: magna cum laude)
  • 1989 – 1998 Studium der Chemie an der Freien Universität Berlin und
    Studium der Biologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
    Institut für Mikrobiologie (Prof. Dr. F. Schauer)
    Abschluss: Diplom-Biologe (Note: sehr gut)