1. Paralympischer Sporttag

Am 20. September fand der 1. Paralympische Sporttag in unserem Gesundheitszentrum satt. Unsere 5 Sportler der HSG standen dabei im Mittelpunkt. Vielen Dank an alle Gäste, Freunde und Besucher, die diesen Tag so schön mitgestaltet haben.

Bei einer frisch gegrillten Bratwurst konnten sich alle Besucher ein Bild von den Handicap-Sportarten machen. Viele nutzten die Gelegenheit, diese auch selber auszuprobieren, so konnte man unter anderem Rollstuhlbaskettball, Fußball für Sehbehinderte, Kugelstoßen und Speerwerfen selbst einmal testen.

Ein großer Andrang war auch bei unserem Rollstuhl-Parcours. Wir freuten uns, dass Dr. Peer Kopelmann und die Stellvertretende Bürgermeisterin von Greifswald Frau Jeannette von Busse unsere Sportler für ihre Leistungen ehrten.

Unser Geschäftsführer Herr Hingst eröffnete den schönen Tag und unser zweiter Geschäftsführer Herr Stockmann stellte in seiner Rede die fünf Sportler ausführlich vor.

Mega Danke an die Firma ÖSSUR  - Eure Unterstützung war olympisch!

Wir bedanken uns bei unseren Gästen wie z.B. Roland Kroos (Trainer vom GFC), Familie Krake, Frau Kind (Behindertenbeauftragte der Stadt) für ihr Erscheinen.

Unser Anliegen war es, den paralympischen Sport in das Zentrum zur rücken - dies ist gelungen. Danke an unsere super Sportler.

Nach dem 1. Paralympischen Tag ist vor dem 2. Paralympischen Tag – wir möchten 2018 wieder eine ähnliche Veranstaltung mit den paralympischen Sportlern bei uns durchführen. Über Anregungen und Vorschläge freuen wir uns, gern unter b.nagel@gz-g.de.

  • Hanna im Gespräch mit Besuchern

  • Rollstuhlbasketball-Spaß für Besucher

  • Chris Kolbeck (Össur) gibt Tipps beim Kugelstoßen

  • Hans-Magnus Holzfuß (Meister für OT im Gesundheitszentrum) bei der Wurfweitenkontrolle

  • Roland Kroos (Cheftrainer beim Greifswalder FC) interessiert sich für paralympischen Sport

  • Vincent erklärt die Wurftechnik

  • Nils Bandelin (Projektkoordinator beim Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V.) als Schiedsrichter beim Fußball für Sehbehinderte

  • Peter Hingst (Geschäftsführer Gesundheitszentrum) beim Kugelstoßen

  • Günter Stockmann (Geschäftsführer Gesundheitszentrum) zusammen mit Jeannette von Busse (Vize-Oberbürgermeisterin und Baudezernentin) bei der Sportlerehrung

  • die geehrten paralympischen Sportler

  • Lindy präsentiert ihre Silbermedaille von der Leichtathletik-WM in London

  • Dr. Peer Kopelmann (Trainer der Gruppe Leichtathletik inklusiv der HSG Universität Greifswald e.V., rechts), Bernt Petschaelis (Vorsitzender des Sportbundes Hansestadt Greifswald, links) bedanken sich bei den Sportlern für die guten Ergebnisse