zur Universität
zur Startseite des Instituts
zur Universitätsmedizin zum Lageplan

Registrierung klinischer Studien



Für Arzneimittelstudien schreibt in Deutschland die GCP-Verordnung die Registrierung im EudraCT vor, bevor ein Genehmigungsantrag für die Studie gestellt werden kann. Wissenschaftsinstitutionen und Forschungsförderungsorganisationen wie z.B. das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fordern die Registrierung aller klinischen Studien in einem öffentlichen Register als Voraussetzung für eine Förderung. Seit 2008 besteht mit dem Deutschen Register klinischer Studien (DRKS) ein öffentliches, kostenloses nationales Register klinischer Studien in Deutschland, das Mitglied im WHO-Netzwerk ist und die International Committee of Medical Journal Editors (ICMJE)-Standards erfüllt. Zusätzlich gibt es in Deutschland zahlreiche lokale oder krankheitsspezifische Register.

 


Nach oben

Impressum      Datenschutz      Sitemap