Septische Chirurgie

Behandlungsschwerpunkt

Das Department für Septische Chirurgie bietet das gesamte Spektrum an operativen Therapien bei allen Infektionen des muskoloskeletalen Systems wie zum Beispiel Prothesen- (periprothetische Infektionen), Knochen- (Osteomyelitis) und Gelenkinfektionen (bakterielle Arthritis) an.

Prothesen-, Knochen- und Gelenkinfektionen gehören zu den schwerwiegendsten Komplikationen der Unfall- und Orthopädischen Chirurgie. Werden sie nicht rechtzeitig und effektiv behandelt, können Funktionsverluste, chronische Verläufe bis hin zum Verlust einer Extremität und lebensbedrohliche generalisierte Entzündungen (Sepsis) die Folge sein. Entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung ist eine frühzeitige,  konsequente und zielgerichtete Behandlung, so dass Extremitäten wieder funktions- und belastungsfähig werden.

Mit dem Departement für Septische Chirurgie verfügt die Universitätsmedizin Greifswald über eine hoch spezialisierte Abteilung für die Behandlung septischer Krankheitsbilder des muskoloskeletalen Systems. Unser Therapiekonzept zeichnet sich vor allem durch ein interdisziplinäres, erfahrenes Behandlungsteam aus. Dieses interdisziplinäre Team besteht aus Chirurgen, Infektiologen und Mikrobiologen, Anästhesisten und Internisten um Patienten*innen gemeinsam zu behandeln.

Schwerpunkte und Spezialisierung:
- Protheseninfektionen (periprothetische Infektionen)
- Knocheninfektionen (Osteitis/Ostomyelitis)
- Infektionen natürlicher Gelenke

Operatives Spektrum und Behandlungsverfahren:
- Einzeitige septische Prothesenwechsel
- Zweizeitige septische Prothesenwechsel
- DAIR (Débridement And Implant Retention), Prothesen-erhaltende Therapie


Aktuelle Forschungsprojekte:

- Erforschung der longitudinalen individuellen Immunkompetenz im Rahmen von 2-zeitigen septischen Endoprothesenwechseln.
- Optimierung der mikrobiologischen Präanalytik mittel Thioglykolat
- Arzneimittelstudie zur Pharmakokinetik von Vancomycin

Ärtzeteam

OA Dr. Dr. Johannes Reichert

Stellvertretener Klinikdirektor

Departmentleiter Septische Chirurgie

OÄ Anastasia Rakow

Oberärztin