Allgemeine Chirurgie / E.2

Allgemeine Chirurgie / E.2

Leitung: Doreen Labahn Tel: 03834-866076

Die Station ist als viszeral- onkologisches Zentrum der UMG fest etabliert. Sie hat ein breites Spektrum an chirurgischen Krankheitsbildern. Insbesondere die Erkrankungen im Bereich des Margen-Darm-Trakts sowie des Pankreas, werden auf höchstem medizinischem und wissenschaftlichem Niveau behandelt. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, wie beispielsweise dem Sozialdienst oder der Psychoonkologie ist selbstverständlich.

 

Hauptaufgaben

  • komplexe Bereichspflege
  • Ausführung ärztlicher Verordnungen
  • Interaktion mit Angehörigen
  • prä- und postoperative Versorgung von Wunden
  • Wund- und Stomaversorgung unter Einbeziehung von Expert*innen
  • interprofessionelle Zusammenarbeit (inklusive Fallbesprechungen)

 

Team

… besteht aus Fachpflegekräften für Stroma-Wunde und Inkontinenz, onkologischen und Palliative Care-Pflegekräften, sowie Wundexperten und Schmerzmentoren. Das Team zeichnet sich durch einen kameradschaftlichen und fairen Umgang aus.

 

Projekte

  • jährliches Audit des onkologischen Zentrums

Durch die standardisierten Arbeitsabläufe, interne Weiterbildungen und interdisziplinäre Hinterlegung von Standards in das Dokumentenlenkungssystem Roxtra, kann das evidenzbasierte Wissen aus der Praxis einfließen.

 

Dienst- und Urlaubsplan

  • aktive Mitgestaltung, indem alle ihre individuellen Wünsche und Pläne einbringen

 

Ausbildung

  • Zuteilung eines Mentors für den gesamten Praxiseinsatz
  • Durchführung von Feedbackgesprächen während des jeweiligen Einsatzes, um ein stetige Verbesserung des Erlernten zu gewährleisten
  • Integration – je nach Ausbildungsjahr – in den Stationsablauf

 

Praktikum

  • aktive Mitarbeit an der Grundversorgung von Patient*innen
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Hospitationen, z.B. bei der Endoskopie, Stomaversorgung oder Wundversorgung