Medizinische Dokumentation

Medizinische Dokumentation

Berufsbild und Tätigkeitsmerkmale:

Der Medizinische Dokumentar wird durch seine Ausbildung befähigt, weitgehend selbständig die ihm übertragenen Aufgaben unter Nutzung moderner Technologien der Informationsverarbeitung zu erfüllen. Er kooperiert mit Vertretern unterschiedlicher Fachdisziplinen und ist in der Lage, sich entsprechend den Anforderungen weiterzubilden und zu spezialisieren.

Der Einsatz kann im Management des Gesundheitswesens, in Kliniken, Rehabilitationszentren sowie in der medizinischen Forschung erfolgen

Voraussetzung und Zulassung zur Ausbildung:

  • abgeschlossene Realschulausbildung oder gleichwertige schulische Bildung (gute Leistungen)
  • die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs (ärztlicher Nachweis erforderlich)

Nächster Ausbildungsbeginn: 01.09.2021

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsvergütung: Beantragung von Schüler-Bafög möglich