Forschung

Erkennen, Verstehen, Handeln

Gesundheit ist abhängig von einem komplexen Zusammenspiel verschiedener Faktoren über das gesamte Leben hinweg. In der Forschung nähern wir uns dem Thema Prävention und Gesundheitsförderung anhand von drei Fragen:

  • Welche gesundheitlichen Probleme liegen in der Bevölkerung vor?
  • Welche psychosozialen Faktoren, wie etwa individuelle Verhaltensmuster und das soziale Umfeld, lösen diese Krankheiten aus?
  • Was kann man konkret dagegen tun, welche Interventionsansätze sind wirksam?

Die Devise Erkennen, Verstehen, Handeln übertragen wir auf alle Bereiche unserer Forschung – das gesunde Älterwerden, die Erforschung von Altersbildern, die Prävention von Suchtverhalten, die Förderung körperlicher Aktivität. Forschung zu methodischen Ansätzen flankiert dabei unsere inhaltlichen Projekte.

AKTUELLES