NOTRUF

Bitte wählen Sie sofort den NOTRUF 112 bei:

  • akuter Atemnot, zum Beispiel Asthmaanfall
  • heftigen Brust-, Bauch- und / oder Rückenschmerzen
  • Sehstörungen / Sprachstörungen / Kraftverlust / Lähmungen
  • Vergiftungen / Verbrennungen
  • Bewusstseinsstörungen / Ohnmacht
  • allergischem Schock, zum Beispiel nach Insektenstich oder bei bekannter Allergie
  • unkontrollierbaren Blutungen
  • schweren Unfällen, zum Beispiel offenen Knochenbrüchen, großen Wunden

 

Wenn Sie geringere Beschwerden haben, mit denen Sie normalerweise Ihren Hausarzt aufsuchen würden, aber nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten können, wählen Sie die 116 117.

 

Dabei ist wichtig: Jeder Mensch kennt seinen Körper am besten und sollte individuell entscheiden, inwiefern er noch warten kann oder unverzüglich den Notruf wählen muss.

 

Für Kinder mit akuten und nicht lebensbedrohlichen Krankheiten wählen Sie die 0180 5868 222 110.

 

Weitere nützliche Funktionen der 116 117 finden sie unter: