Home  Allgemeines  Anmeldung/Einschreibung  Kontakt  
  Funktion  Prothetik  Ästhetik  CAD/CAM  Digital
DeutschEnglish
Allgemeines
Aktuelles
Downloads
Modulübersicht
Modulprovider
Termine
Kosten
Teilnehmer
Absolventen

Home    Ästhetik    Modulübersicht     Modul 1
1 - Medizinische Ethik und Ästhetik

Modulart: Grundlagenmodul

 

Für das Modul Nummer 1 erhalten Sie 18 BZÄK/DGZMK-Punkte.

 

Qualifikationsziele:

Verständnis und allgemeine Grundlagen zu:

  • Allgemeiner Ethik
  • Grundzüge medizinischer Ethik
  • Besondere Fragen der Standesethik
  • Grundzüge der Ästhetik
  • Angewandte Ethik im Praxisfeld
  • Einübung in die Entscheidungsfindung

Eingangsvoraussetzung:

keine

 

Ausrüstung:

keine

 

Inhalt:

  • Grundkenntnis von ethischen Entwürfen wie Tugendethik, Güterethik, Pflichtenethik, utilitaristischen Ethik, Verantwortungsethik, Situationsethik, dazu eines Modell ethischer Schritte ("mittlere Axiome") und des Verfahrens ethischer Abwägung (z.B. Güterabwägung)
  • Grundkenntnis und reflektierte Positionsbildung im Bereich der Medizinethik, ausgehend von der Diskussion des hippokratischen Eides und den weiterentwickelten Fragestellungen ärztlicher Verpflichtung in den letzten Jahrzehnten (Kriterien des non nocere / beneficere = "Nicht-Schadens / Wohltuns", der Patientenautonomie; ärztliches Handeln nach Ende des Paternalismus, Gesundheitsdefinition der WHO u.ä.)
  • Reflektierte Positionsbildung von da aus auch über folgende Bereiche
    - Abgrenzung zu nichtärztlichen Dienstleistungen
    - Ethische Verpflichtungen in der Praxis (Fürsorge für Personal u.a.) und zu Geschäftspartnern
    - Gestaltung von Konkurrenz zwischen Praxen
  • Ethische Aspekte um den Arbeitsplatz (Materialien; Gestaltung des Arbeitsplatzes u.ä.)
  • Grundkenntnis und reflektierte Positionsbildung über Maßstäbe der Ästhetik von Gesicht und Zähnen
  • Grundkenntnis und Reflexion über die Gestalt von ethischem Diskurs und Leitfragen für die medizinische Entscheidung bei ästhetischen Behandlungen Einübung der Entscheidungsfindung über die Behandlung anhand von Fallbeispielen

Assessment:

  • Homework vor dem Modul: Studium ethischer Entwürfe und Kurzreferate anhand von Themen, die spätestens 2 Wochen vor dem Modul den Teilnehmern mitgeteilt werden
  • Homework nach dem Modul: Ausführliche Darstellung eines begründeten, ethischen Standpunkts einschließlich ethischer Entscheidungsfindung in schriftlicher Form (Essay, 6-8 DIN/A4-Seiten) in Fortsetzung der Ausführungen in den Kurzreferaten

 

 

 

Zurück

Impressum  Sitemap  Drucken  Seitenanfang