Home  Allgemeines  Anmeldung/Einschreibung  Kontakt  
  Funktion  Prothetik  Ästhetik  CAD/CAM  Digital
DeutschEnglish
Allgemeines
Aktuelles
Downloads
Modulübersicht
Modulprovider
Termine
Kosten
Teilnehmer
Absolventen

Home    CAD/CAM    Modulübersicht     Modul 2
2 - Okklusion und orale Physiologie - instrumentelle Verfahren zur Funktionsanalyse

Modulart: Grundlagenmodul

 

Für das Modul Nummer 2 erhalten Sie 18 BZÄK/DGZMK-Punkte.

 

Lernziel/Lernziele:

  • Kenntnisse in Grundlagen der Okklusion, der oralen Physiologie und der oralen Ästhetik
  • Kenntnisse in der Funktionsdiagnostik und Artikulatortechnik
  • Kompetenz in der Berücksichtigung funktioneller Aspekte für die restaurative Sanierung
  • Kompetenz in der Anwendung von Registrier- und Artikulatorsystemen für die Okklusionsanalyse und -gestaltung
  • Fertigkeiten in der Bestimmung und Analyse der okklusalen "Zentrik"

Eingangsvoraussetzung:

keine

 

Ausrüstung:

keine

 

Inhalt:

  • Statik und Dynamik der funktionellen Okklusion
  • Grundlagen der Kaufunktion und oralen Physiologie
  • Grundlagen der "Zentrik"
  • Okklusionskonzepte in der restaurativen Zahnheilkunde
  • Zusammenspiel funktionsbestimmender Parameter
  • Systeme zur Bestimmung der Funktionstüchtigkeit des Kausystems
  • Einsteuerung von Artikulatoren
  • Möglichkeiten der Kontrolle von funktionellen Parametern am Patienten
  • Grundlagen zur Ätiologie und Pathogenese von Funktionsstörungen des stomatognathen Systems
  • Indikation von Veränderungen der "Zentrik"
  • Präprothetische Maßnahmen bei Funktionsstörungen
  • VR-Artikulator

Assessment:

Instrumentelle Okklusionsanalyse der zentrischen und dynamischen Okklusion eines Patientenfalls im Artikulator

 

 

Zurück

Impressum  Sitemap  Drucken  Seitenanfang