Home  Allgemeines  Anmeldung/Einschreibung  Kontakt  
  Funktion  Prothetik  Ästhetik  CAD/CAM  Digital
DeutschEnglish
Allgemeines
Aktuelles
Downloads
Modulübersicht
Modulprovider
Termine
Kosten
Teilnehmer
Absolventen

Home    CAD/CAM    Modulübersicht     Modul 8
8 - CAD/CAM-Schwerpunkt Gerüstgestaltung - Teamwork Labor-Praxis

Modulart: Kernmodul

 

Für das Modul Nummer 8 erhalten Sie 18 BZÄK/DGZMK-Punkte.

 

Lernziel/Lernziele:

  • Kenntnis der Gerüstgestaltung mit CAD/CAM in Bezug auf die Materialwahl, auf das Waxup und auf die Belastbarkeit
  • Kompetenz in Formulierung von Form und Farbe eines Zahnes im Hinblick auf die Absprache mit dem Zahntechniker

Eingangsvoraussetzung:

Grundlagenmodule 1 - 4

 

Ausrüstung:

ein Brückengerüst aus der Praxis auf gesockeltem Ganzkiefermodell + Gegenbiss

PPT-Präsentation des Brückengerüstes -> Besprechung

fakultativ: eigene Kamera für Intraoralaufnahmen

fakultativ: eigenes Notebook zwecks einfacher Bildbearbeitung

 

Inhalt:

  • Gerüstgestaltung in Bezug auf die materialspezifische Belastbarkeit und auf das vorgegebene Waxup
  • Chippingdiskussionen, Lösungsansätze, Perspektiven
  • Grundsätzliches zu CAD/CAM chairside – semichairside – labside
  • Teamwork, gegenseitige Arbeitserleichterung, Steigerung der Effizienz
  • Aspekte zur Frage Teamwork Labor-Praxis:
    • CAM in praxi, im Labor, im Schleifzentrum? Argumentationen
    • Pfeilerbeschleifung: materialgerechte Präparation und präparationsgerechte Materialwahl, Präp-Check im Teamwork
    • Absprache über die in situ eingesetzte Zementierungstechnik
    • Standardisierte Dokumentation mittels Digitalfoto zwecks Beschreibung und Besprechung der Situation in situ
    • Farbbestimmung natürlicher Zähne und Farbgebung keramischer Rekonstruktionen
    • Beschreibung charakteristischer Merkmale und optischer Effekte natürlicher und künstlicher Zähne
    • Grundkenntnisse des verblendtechnischen Arbeitsprozesses
    • Endausarbeitung keramischer Oberflächen, Glasurbrand, Politur
  • Aushändigung bzw. Download der Skripte während der Veranstaltung

Assessment:

  • Homeworkaufgaben:
    • PPT-Präsentation eines Brückengerüstes aus der Praxis (max. 10 Minuten), merke: mangelhafte Gerüstgestaltungen eignen sich aus didaktischen Gründen besser für die Diskussion
    • Zusammenstellung von mindestens zwei Fotodokumentationen in situ zwecks Beschreibung und Besprechung von Zahnform und Zahnfarbe für eine Rekonstruktion (für Präsentation maximal 6 Fotos pro Fall)
  • Workplace Learning:
    • PPT-Präsentation eines Brückengerüstes, eigene Bewertungen
    • PPT-Präsentation und Beurteilung der Fotodokumentationen in situ im Hinblick auf die Absprache mit dem Zahntechniker

 

 

 

Zurück

Impressum  Sitemap  Drucken  Seitenanfang