zur Universitt
zur Startseite des Instituts
zur Medizinischen Fakultt zum Klinikum zum Lageplan

Aktuelles aus dem Department



 

Die wissenschaftlichen Veranstaltungen des Departments sind öffentlich und kostenfrei. Alle interessierten Bürger*innen - ob mit oder ohne wissenschaftlichen Hintergrund - sind herzlich willkommen!

 

 

 

Interdisziplinäre Fachtagung "Das Eigene und das Fremde in den Lebenswissenschaften: Interdisziplinäre Perspektiven"

 

05. bis 06. Dezember 2019 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

 

Unter der Leitung von Professor Dr. Dr. Martin Gorke und Juniorprofessor Dr. Dr. Sabine Salloch wird die Tagung ethische, theoretische und historische Aspekte unseres Verhältnisses zu dem, was wir das biologisch „Eigene“ und was wir das „Fremde“ nennen, von einem lebenswissenschaftlichen Standpunkt aus beleuchten. Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

 

 

 

Call for Abstracts: Conference on "Medicine and Time"

 

The conference "Medicine and Time" is organized by Urban Wiesing, Sabine Salloch and Vilhjalmur Arnason and will be held at the Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald at the 8th and 9th of June 2020. Applications to the Call for Abstracts can be submitted until 1st November 2019.

 

 

 

 

Abendvortrag "Professional-Role Obligations and Assisted Dying"

 

29. Mai im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

 

Der Vortrag von Prof. Eric Vogelstein, Ph.D. aus Pittsburgh (USA) wird im Rahmen der internationalen BMBF-Klausurwoche "Professional Ethics at the End of Life. International Comparisons" des Greifswalder Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin stattfinden. Alle Infos finden Sie hier.

 

 

 

Vortragsreihe „Vier Augen. Lebenswissenschaften in der Kontroverse“

 

Sommersemester 2019 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

 

Das Department für Ethik, Theorie und Geschichte der Lebenswissenschaften (DETGeLWi) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald bereits zum dritten Mal die interdisziplinäre Vortragsreihe „Vier Augen. Lebenswissenschaften in der Kontroverse“. Die Themen der vier Doppelvorträge reichen in diesem Jahr von der Genom-Editierung an der menschlichen Keimbahn bis zu Kontroversen in der Behandlung der Volkskrankheit Adipositas. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Einen Artikel zur Vortragsreihe finden Sie auf den Seiten der Ostsee-Zeitung.

 

 

 


NEWS
Impressum      Sitemap      Drucken